Hauptinhalt

Bundestagswahl 2021

Wahl zum Deutschen Bundestag am 26. September 2021

► Online-Wahlschein beantragen

Am 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Wahlgebiet ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Das Bundesgebiet ist für die Wahl in 299 Wahlkreise untergliedert. Die Stadt Tharandt gehört zum Wahlkreis 158 Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

Wählen kann nur, wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein hat.
Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes,

  • die am Wahltag, das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben,
  • seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben (Hauptwohnung) oder sich sonst gewöhnlich aufhalten
  • und nicht vom aktiven Wahlrecht ausgeschlossen sind.

In das Wählerverzeichnis werden von Amts wegen alle am Wahltag Wahlberechtigten eingetragen, die am 15. August 2021 bei der Stadt Tharandt mit ihrem alleinigen oder Hauptwohnsitz gemeldet sind.

An alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger wird ab dem 26. August 2021 bis spätestens 5. September 2021 die Wahlbenachrichtigung über die Deutsche Post versendet, mit denen erst dann eine Briefwahl beantragt werden kann. Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, meinen aber wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Briefwahlbüro.

► Hinweise für Zugezogene oder Umzüge innerhalb des Stadtgebietes

  1. Wenn Sie aus einer anderen Stadt zugezogen sind und sich erst nach dem 15. August 2021 anmelden, sind Sie – sofern Ihre Abmeldung nach diesem Datum erfolgte – im Wählerverzeichnis Ihrer Fortzugsstadt eingetragen. Sie bleiben dort auch eingetragen, so dass Sie am Wahltag in Ihrem alten Wahlraum wählen können; Sie können allerdings auch Briefwahlunterlagen beantragen.
  2. Wollen Sie dagegen schon in der Stadt Tharandt wählen, müssen Sie spätestens bis zum 5. September 2021 schriftlich Ihre Eintragung in das Wählerverzeichnis beantragen. Sie werden dann aus dem Wählerverzeichnis Ihrer Fortzugsstadt gestrichen.
  3. Die unter Nummer 1 dargestellte Regelung gilt auch für den Fall, dass Sie Ihre in der Stadt Tharandt liegende Nebenwohnung in der fraglichen Zeit als Hauptwohnung anmelden. Nur wenn Sie hier wählen wollen, beantragen Sie Ihre Eintragung in das Wählerverzeichnis der Tharandt.
  4. Wenn Sie innerhalb der Stadt Tharandt umgezogen sind und sich nach dem 15. August 2021 ummelden, bleiben Sie in jedem Fall in Ihrem alten Wählerverzeichnis eingetragen, eine Eintragung in das neue Wählerverzeichnis auch auf Antrag ist nicht möglich. Falls Sie am Wahltag nicht in Ihrem alten Wahlraum wählen können, beantragen Sie bitte rechtzeitig Briefwahlunterlagen.

► Briefwahl
Wer am Wahltag nicht in seinem Wahlraum wählen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, seine Stimmen per Briefwahl abzugeben. Hierzu benötigt man einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen.
Wahlberechtigte sollten den Antrag auf Wahlschein und Briefwahlunterlagen rechtzeitig stellen.
Wahlschein und Briefwahlunterlagen können auf folgenden Wegen beantragt werden:

  • schriftlich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung (Wahlscheinantrag) - bitte achten Sie auf das vollständige Ausfüllen des Antrages (Geburtsdatum, Auswahl, wie mit den Briefwahlunterlagen verfahren werden soll und Unterschrift nicht vergessen), andernfalls muss der Wahlscheinantrag zurückgesandt werden.
  • ab 04. September 2021, 08:00 Uhr – 22. September 2021, 16:00 Uhr: Online-Wahlscheinantrag unter diesem Link.
  • ab 6. September 2021: Beantragung persönlich im Briefwahlbüro mit der Möglichkeit vor Ort zu wählen bzw. die Briefwahlunterlagen mitzunehmen.

Um die Briefwahl zu beantragen, sind folgende Angaben erforderlich:

  • Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift und ggf. eine abweichende Versandanschrift (zum Beispiel Urlaubsanschrift).
  • Wenn Sie für andere Briefwahlunterlagen beantragen bzw. abholen möchten, achten Sie bitte auf die erforderliche schriftliche Antrags- bzw. Abholvollmacht (handschriftlich unterzeichnet). Eine Beantragung ist daher in diesem Fall nur persönlich oder schriftlich (nicht elektronisch!) möglich. Ein Bevollmächtigter darf nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertreten.
  • Auf Verlangen ist der Personalausweis vorzulegen.

► Briefwahlbüro
Wahlberechtigte, die sofort vor Ort per Brief wählen oder zuvor beantragte Unterlagen abholen möchten, können ab 6. September 2021 bis zum 24. September 2021 das Briefwahlbüro aufsuchen. Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage bitten wir die Briefwahlunterlagen vorrangig online zu beantragen.
Besucheranschrift: Stadtverwaltung Tharandt, Schillerstraße 5, 01737 Tharandt

► Öffnungszeiten:

Montag 8:30 bis 12:00 Uhr
Dienstag 8:30 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 8:30 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 8:30 bis 12:00 Uhr
Freitag, 24. September 2021 zusätzlich 13:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt: Tel.: 035203 395 0 (Briefwahlbüro)
E-Mail: wahlen@tharandt.de

Voraussetzung für jeglichen Besuch in der Stadtverwaltung bleibt, die Hygienevorschriften und Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Entsprechende Hinweise zu den Verhaltensregeln sind in den Eingangsbereichen der Verwaltungsgebäude ausgewiesen.

Wahlbezirke und Wahllokale

♦ Wahlbezirk 001
Ortsteil Spechtshausen: gesamte Ortslage,
Ortsteil Kurort Hartha: Am Hartheberg, Am Kurplatz, Am Waldrand, Bergstraße, Birkenweg, Freiberger Str., Friedrich-Schiller-Straße, Dorfhainer Straße, Grundbachtal, Parkstraße, Siedlung, Sonnenlehne, Waldstraße
→ Lage des Wahlraumes
Kindergarten „Bienenhaus“ Friedrich-Schiller-Straße 3a, Ortsteil Kurort Hartha
→ barrierefre: ja

♦ Wahlbezirk 002
Ortsteil Kurort Hartha: Am Tankholzplatz, Am Wiesenrain, Buchenweg, Erbgerichtsgasse, Kirchweg, Lindenhofstraße, Talmühlenstraße, Waldhäuser, Zeisigweg
→ Lage des Wahlraumes
Vereinshaus „Erbgericht“, Talmühlenstr. 27, Ortsteil Kurort Hartha
→ barrierefrei: ja

♦ Wahlbezirk 003
Ortsteil Fördergersdorf: gesamte Ortslage
→ Lage des Wahlraumes
Vereinshaus „Erbgericht“, ehemaliger Kindergarten „Zwergenberg“ Tharandter Str. 18, Tharandt OT Fördergersdorf
→ barrierefrei: ja

♦ Wahlbezirk 004
Ortsteil Grillenburg: gesamte Ortslage
→ Lage des Wahlraums
Jugendfreizeithof, Seerenteichstraße 11, Ortsteil Grillenburg
→ barrierefrei: ja

♦ Wahlbezirk 005
Ortsteil Tharandt: Akademieweg, Am Forstgarten, Am Markt, Am Mühlgraben, Dresdner Straße, Freiberger Straße (ungerade Hausnummern), Heinrich-Cotta-Straße, Kirchweg, Pienner Straße, Roßmäßlerstraße 1 bis 19 bzw. 22, Schillerstraße, Schulberg
→ Lage des Wahlraumes:
Rathaus, Schillerstr. 5, Ortsteil Tharandt
→ barrierefrei: nein

♦ Wahllokal 006
Ortsteil Tharandt: Amtsgasse, Am Steinbruch, An der Schmiede, An der Siedlung, Auf der Bismarckhöhe, Bauernweg, Bergstraße, Fördergersdorfer Straße, Freiberger Straße (gerade Hausnummern), Gartenstraße, Goldrändchen, Hangweg, Hohe Straße, Neue Straße, Opitzer Weg, Roßmäßlerstraße ab 21 bzw. 24 bis Ende, Talmühlenstraße, Weißiger Höhe, Wilsdruffer Straße, Winkelweg, Kuckuck
→ Lage des Wahlraumes:
Grundschule Tharandt (Sportsaal), Wilsdruffer Str. 1, Ortsteil Tharandt
→ barrierefrei: ja

♦ Wahllokal 007
Ortsteil Pohrsdorf: gesamte Ortslage
→ Lage des Wahlraumes:
„Alte Schule“ Pohrsdorf, Herzogswalder Str. 4, Ortsteil Pohrsdorf
→ barrierefrei: nein

♦ Wahllokal 008
Ortsteil Großopitz: gesamte Ortslage
→ Lage des Wahlraumes:
Dorfgemeinschaftshaus, Tharandter Str. 7, Ortsteil Großopitz
→ barrierefrei: nein

Termine

alle Ereignisse

Mitteilungen

alle aktuellen Nachrichten

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden