Hauptinhalt

Öffentl. Bekanntmachungen

Bekanntmachung Vollzug der Baugesetze (§ 3 Absatz 2 BauGB) - Auslegung des Entwurfes des Bebauungsplans „Wohnbebauung Birkenweg, Kurort Hartha"

Image Bekanntmachung Vollzug der Baugesetze (§ 3 Absatz 2 BauGB) - Auslegung des Entwurfes des Bebauungsplans „Wohnbebauung Birkenweg, Kurort Hartha"

Der Stadtrat Tharandt hat in seiner Sitzung am 12. September 2019 die Auslegung des Entwurfs des Bebauungsplans „Wohnbebauung Birkenweg, Kurort Hartha" in der Fassung vom 28. August 2019 beschlossen.
Die Stadtverwaltung hat die Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 3 Abs. 2 BauGB hiervon zu informieren.

Ich mache deshalb gemäß § 3 Absatz 2 BauGB bekannt, dass der Entwurf des Bebauungsplans „Wohnbebauung Birkenweg, Kurort Hartha", bestehend aus Planzeichnung (Teil A), Textlichen Festsetzungen (Teil B) und Begründung (Teil C) in der Zeit vom 26. September bis zum 28. Oktober 2019 während der üblichen Öffnungszeiten in den Räumen des Bürgerbüros im Rathaus Tharandt, Schillerstraße 5, 01737 Tharandt zur Einsicht für jedermann öffentlich ausgelegt wird.

Öffentliche Bekanntmachung über die Festsetzung und Erhebung der Grundsteuer für das Kalenderjahr 2019

1. Festsetzung
Die Grundsteuer für das Kalenderjahr 2019 wird gemäß § 27 Abs. 3 Grundsteuergesetz durch öffentliche Bekanntmachung mit dem im zuletzt ergangenen Grundsteuerbescheid veranlagten Betrag festgesetzt. Diese Steuerfestsetzung hat mit dem Tag der öffentlichen Bekanntmachung die Rechtswirkung eines schriftlichen Steuerbescheides.

In der Stadt Tharandt gelten im Kalenderjahr 2019 folgende Hebesätze:
- für die Grundsteuer A (land- und forstwirtschaftliche Betriebe) = 305 v. H.
- für die Grundsteuer B (Grundstücke) = 450 v. H.

1.1 Soweit der Steuerpflichtige für das Kalenderjahr 2019 einen Erst- bzw. Änderungsbescheid erhalten hat, ist dieser maßgebend.

1.2 Die Grundsteuerfestsetzung gilt auch für all die Steuergegenstände, bei denen die Grundsteuer gemäß § 42 GrStG nach der Ersatzbemessungsgrundlage Wohn- oder Nutzfläche bemessen wird.

2. Zahlungsaufforderung und -hinweise
2.1 Die Steuerpflichtigen die keine Einzugsermächtigung zur Abbuchung der Grundsteuer erteilt haben, werden gebeten die Grundsteuerbeträge für das Kalenderjahr 2019 – wie im zuletzt eingegangenen Bescheid festgesetzt- ohne besondere Zahlungsaufforderung zu den Fälligkeitsterminen (§ 28 GrStG) zu entrichten.

2.2 Auf Antrag des Steuerschuldners kann die Grundsteuer davon abweichend am 1. Juli in einem Betrag entrichtet werden. Der Antrag kann spätestens bis zum 30. September des vorangehenden Kalenderjahres bei der Stadtverwaltung Tharandt gestellt werden.

3. Rechtsbehelfsbelehrung
Gegen die durch diese öffentliche Bekanntmachung bewirkte Grundsteuerfestsetzung für das Kalenderjahr 2019 kann Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist innerhalb eines Monats nach der öffentlichen Bekanntmachung schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadtverwaltung Tharandt, Schillerstr. 5 in 01737 Tharandt einzulegen.
Ein Widerspruch hat keine Auswirkungen auf die fristgerechte Zahlung der fälligen Steuerbeträge.

Tharandt, 09.05.2019
gez. Silvio Ziesemer
Bürgermeister

Bekanntmachung - Vollzug der Baugesetze (§ 3 Absatz 2 BauGB) Auslegung des Entwurfes der 2. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbepark Kurort Hartha“ im OT Kurort Hartha

Der Stadtrat Tharandt hat in seiner Sitzung am 13. Juni 2019 die Auslegung des Entwurfs der 2. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbepark Kurort Hartha“ im OT Kurort Hartha in der Fassung vom 17.05.2019 beschlossen. Die Stadtverwaltung hat die Behörden und Träger öffentlicher Belange nach § 3 Abs. 2 BauGB hiervon zu informieren.

Ich mache deshalb gemäß § 3 Absatz 2 BauGB bekannt, dass der

Entwurf der 2. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbepark Kurort Hartha“ im OT Kurort Hartha einschließlich der Begründung und den genannten umweltbezogenen Informationen sowie mit den nach Einschätzung der Stadt Tharandt wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen in der Zeit vom 26. Juni bis zum 29. Juli 2019 während der üblichen Öffnungszeiten in den Räumen des Bürgerbüros im Rathaus Tharandt, Schillerstraße 5, 01737 Tharandt

zur Einsicht für jedermann öffentlich ausgelegt wird. Parallel kann auf der Internetseite der Stadt Tharandt unter www.tharandt.de und im Landesportal Bauleitplanung unter www.lsnq.de/bauleitplanung der Entwurf eingesehen werden.
 

Bekanntgabe Beteiligungsbericht 2017

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Damen und Herren,

der Stadtrat Tharandt hat in seiner öffentlichen Sitzung am 16. Mai 2019 den kommunalen Beteiligungsbericht für das Jahr 2017 bestätigt. Aus diesem Grund gebe ich bekannt, dass gemäß § 99 Abs. 4 Sächsische Gemeindeordnung i. g. F. der
Beteiligungsbericht 2017 mit Anlagen in der Zeit vom

21.06.2019 bis zur Vorlage des neuen Beteiligungsberichtes

in den Räumen des Amtes für Finanzen, Zimmer 29 der Stadtverwaltung Tharandt, Schillerstraße 5, 01737 Tharandt während der Öffnungszeiten
Montag 8:30 – 12:00 Uhr
Dienstag 8:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 8:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 18:00 Uhr
Freitag 8:30 – 12:00 Uhr
zur Einsicht für jedermann ausliegt.

gez. Silvio Ziesemer
Bürgermeister

Termine

alle Ereignisse

Mitteilungen

alle aktuellen Nachrichten

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden