Hauptinhalt

Getreidequetsche selbst gebaut

Jul 11.

Getreidequetsche selbst gebaut

Frisch gequetschte Haferflocken - hmm, das schmeckt! An diesem Tag geht es darum, selbst eine Getreidequetsche zu bauen, um jeden Tag in diesen Genuss zu kommen.

Datum
11. Juli 2020
Zeit
09:30 - 20:00
Ort
Umweltbildungshaus Johannishöhe
URL
Johannishöhe
Image

In diesem Workshop baut jede*r Teilnehmer*in eine Quetsche, mit der frische Hafer- und andere Getreideflocken selbst hergestellt werden können.

Der Workshop ist mit teilweise bereits vorgefertigten Bauteilen so konzipiert, dass der Bau der Quetsche auch bei geringen handwerklichen Fertigkeiten gelingen kann. Die Bauzeit ist abhängig von der Gruppengröße und den persönlichen Fähigkeiten. Daher sollten die Teilnehmer*innen einplanen, ggf. auch nach offiziellem Workshopende Zeit zu haben, um die Quetsche fertigzustellen.

Hafer wird bei industrieller Flockenherstellung entspelzt, gedämpft und gedarrt und dann kurz mit feuchter Wärme behandelt. Die Darre ist eine Wärmbehandlung (90 Minuten bei ca. 100 Grad) die fettspaltende Enzyme inaktiviert. Danach wird der Hafer gepresst. Durch diese Behandlung wird verhindert, dass die Flocken schnell ranzig werden. Allerdings muss davon ausgegangen werden, dass durch die Hitzebehandlung wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen bzw. zerstört werden. Auch ist die Quellfähigkeit im Darm – das heißt die Bindung von Schadstoffen und die Anregung des Darms, ist bei industriell hergestellten Flocken nicht so gut wie bei den frischen .
Als Alternative bietet sich an, die Flocken aus regionalem Hafer selbst frisch herzustellen. Neben Getreide lassen sich mit der Quetsche auch Gewürze aufbereiten.

Oktober 2020

Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4
41 5 6 7 8 9 10 11
42 12 13 14 15 16 17 18
43 19 20 21 22 23 24 25
44 26 27 28 29 30 31

Termine

Keine aktuellen Ereignisse vorhanden.

Letzte Kommentare

Letzte Änderungen

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden