Hauptinhalt

Jahreshauptversammlung

Image
Vergrößern
DSC06150

Am 8. März wurde die jährliche Hauptversammlung der Tharandter Feuerwehren in der Mensa durchgeführt. Nach der Begrüßung der Kameradinnen, Kameraden und Gäste gab es ein Abendbrot, was von der Küche der Mensa zubereitet wurde.
Nach dem Abendbrot wurde der Jahresbericht der Tharandter Feuerwehren durch den Stadtwehrleiter verlesen.
In den Feuerwehren wurden zwischen 17 und 31 Ausbildungsdienste durchgeführt, dabei wurden über 200 Ausbildungsstunden von den Kameradinnen und Kameraden geleistet.
Ausbildungsangebote des Landkreises wurden von unseren Kameradinnen und Kameraden 26mal in 6 verschiedenen Lehrgängen genutzt.

  • 4 Kameraden Truppmann
  • 8 Kameraden Truppführer
  • 2 Kameraden Motorkettensägeführer
  • 6 Kameraden Maschinist für Löschfahrzeuge
  • 5 Kameraden Atemschutgeräteträger
  • 1 Kameradin Sicherheitsbeauftragte

An der Landesfeuerwehrschule wurden folgende Lehrgänge erfolgreich absolviert.

  • Hydraulische Rettungsgeräte Teil-A - Kam. Peter Schön (Ortsfeuerwehr Tharandt)
  • ABC- Basislehrgang - Kam. Marco Bortenreuter (Ortsfeuerwehr Tharandt)
  • Gerätewart - Kam. Dirk Lange (Ortsfeuerwehr Kurort Hartha)
  • Wehrleiter – Kam. Stefan Wiede (Kommandostelle Fördergersdorf)

Die Feuerwehren der Stadt Tharandt wurden im vergangenen Jahr wie folgt alarmiert.

  • Tharandt 34mal
  • Kurort Hartha 21mal
  • Kommandostelle Fördergersdorf 6mal
  • Kommandostelle Grillenburg 1mal
  • Pohrsdorf 9mal

Insgesamt wurden die Feuerwehren zu 71 Einsätzen alarmiert. 592 Kameradinnen und Kameraden kamen zum Einsatz. 817 Einsatzstunden wurden dabei geleistet.

Ein sehr tragischer Einsatz ereignete sich am Silvesterabend, als der Dachstuhl der Familie Wolf in Kurort Hartha in Flammen stand. Auch wenn der entstandene Schaden am Haus der Familie Wolf sehr tragisch ist, können wir in der Auswertung des Einsatzes auf unsere Feuerwehren stolz sein. Ca. 100 Einsatzkräfte waren am Einsatz beteiligt. Die Feuerwehren der Stadt Freital und Wilsdruff unterstützten uns.
Vielen Einwohnern der Stadt Tharandt wurde deutlich, wie wichtig es war und ist, in neue Technik zu investieren. Ein Spendenkonto wurde durch die Stadtverwaltung eingerichtet. Viele Kameradinnen und Kameraden beteiligten sich an der Aktion. Von der Familie Wolf wurde ein Dankschreiben an die Feuerwehren geschickt.

In den Jugendfeuerwehren der Stadt Tharandt waren im Berichtsjahr 28 Kinder und Jugendliche aktiv. Die Jugendfeuerwehr verzeichnete einen Zuwachs von 11 Mitgliedern.
Highlight war das Zeltlager in Grillenburg, dieses wurde gemeinsam mit den Jugendfeuerwehren der Stadt Freital, Oberlichtenau und den Kameraden der DLRG durchgeführt. An dem dreitägigen Wochenende wurde unter andern ein Orientierungslauf absolviert, bei welchem die Kinder und Jugendlichen die Jugendflamme eins ablegten.

Die Kameradinnen und Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung beteiligten sich im vergangenen Jahr an der Pflege des Hochwasserdenkmales an der Talmühle. Auch die Kameradschaft wurde durch verschiedene Veranstaltungen und Treffen gepflegt. Sie beteiligten sich bei Ausbildungsdiensten und Veranstaltungen in den Feuerwehren.

Im vergangenen Jahr wurde für die Sicherheit der Bewohner der Stadt Tharandt unter anderem investiert:

  • Umbau des Gerätehauses für die Kommandostelle Fördergersdorf,
  • Kauf eines neuen Löschfahrzeuges (TSF-W) für die Kommandostelle Fördergersdorf,
  • Erneuerung Gerätehaus-Eingang für die Ortsfeuerwehr Kurort Hartha,
  • Einbau von neuen Garagenrolltoren für die Ortsfeuerwehr Tharandt,
  • Anschaffung von 8 Funkmeldeempfängern für die Kommandostelle Großopitz

Das sind nur einige der Investitionen, die im vergangenen Jahr getätigt wurden.

Bürgermeister Silvio Ziesemer würdigte in seinem Grußwort die Einsatzbereitschaft und das vielfältige Engagement aller Kameradinnen und Kameraden. Großen Dank und Anerkennung sprach er der Freiwilligen Feuerwehr für die Unterstützung beim Erfüllen des Brandschutzbedarfsplanes aus. So wirkten die Kameraden tatkräftig bei Planungen, Ausschreibungen und Baumaßnahmen mit.
Bürgermeister Ziesemer überbrachte zugleich die Grüße der Stadträte und der Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Gemeinsam mit dem Stadtwehrleiter und dem Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes Kamerad Eckert ehrte der Bürgermeister verdienstvolle Kameradinnen und Kameraden.
 

Sven Papperitz

Stadtwehrleiter

Beförderungen zur Jahreshauptversammlung am 08.03.2013

Image Beförderungen zur Jahreshauptversammlung am 08.03.2013
Vergrößern
DSC06133

Folgende Kameraden wurden befördert:

Feuerwehrmann

Feuerwehrmann
Vergrößern
Feuerwehrmann

Veit Haase

Oberfeuerwehrmann

Oberfeuerwehrmann
Vergrößern
Oberfeuerwehrmann

André Kaiser
Marc Kellermann
Armin Klausnitzer
Stefan Rausch
Ronny Rosin
Jörg Schubert
André Stoll
Steffen Ziller
Heiko Schreck
Pierre Stachuletz
Steffen Ziller

Hauptfeuerwehrmann

Hauptfeuerwehrmann
Vergrößern
Hauptfeuerwehrmann

Martin Aust
Michael Richter
André Schulze

Löschmeister

Löschmeister
Vergrößern
Löschmeister

Stefan Wiede

Ehrungen

Image Ehrungen
Vergrößern
DSC06137

20 Jahre

Annelies Lenzner

Sven Papperitz

Image
Vergrößern
DSC06143

25 Jahre

Elke Zschoge

Andreas Heine

Falk Teller

Image
Vergrößern
DSC06138
Image
Vergrößern
DSC06141

30 Jahre

Frank Treppschuh

Image
Vergrößern
DSC06144

40 Jahre

Ingrid Hartmann

Heinz Haustein

Jürgen Malech

Image
Vergrößern
DSC06146

50 Jahre

Reiner Grahl

Christian Klunker

Gerd Liebmann

Image
Vergrößern
DSC06148

60 Jahre

Arndt Brühl

Rainer Fritzsche

Termine

Keine aktuellen Ereignisse vorhanden.

Aktuelles

alle aktuellen Nachrichten

Gestaltung - Tobias Müller

Realisierung - IST GmbH Dresden